Beschläge2018-01-31T10:47:13+00:00

Beschlagteile

Ein breites Angebot an zusätzlichen technischen Bedien- und Handhabungsmöglichkeiten für unsere Klappläden und Schiebeläden steht Ihnen aus unserem Lieferprogramm zur Verfügung. Je nach baulichen Gegebenheiten werden die entsprechenden Beschlagteile ausgewählt und angepasst, ob manuell oder motorisch. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl des richtigen Beschlages und stehen Ihnen hierfür jederzeit zur Verfügung.

Schiebeladen-Beschlag

Schiebeläden können manuell oder motorisch bedient werden. Je nach baulicher Gegebenheit als ein- oder mehrflügeliges Schiebeelement.

 

Standard-Beschlag

Normale Mauerwerksmontage der Kloben (Aufhängvorrichtung) und Feststeller (Haltevorrichtung). Klappladen werden leibungsüberdeckend oder in die Leibung angeschlagen. Für vorhandenes Mauerwerk mit Gewebe und Putz ohne Isolierung.

Rustikal-Beschlag

Dieser Beschlag ist die rustikale Variante der Standardbeschlagteile für die Mauerwerksmontage. Klappladen werden leibungsüberdeckend oder in die Leibung angeschlagen. Für Mauerwerk mit Gewebe und Putz ohne Isolierung.

Isolations-Beschlag

Durch das immer breiter werdende Angebot verschiedener Isolationsmaterialien und die unterschiedlichsten Stärken der Isolierungen, unterscheidet man bei der Anbringung zwischen den Varianten vor Anbringung der Dämmung und bereits isolierten Gebäuden. Auf diese Gegebenheiten abgestimmt, wird der benötigte Beschlag ausgewählt.

Innenöffner

Für die Bedienung der Klappladen im geschlossenen Zustand des Fensters gibt es zwei Möglichkeiten der Bedienung. Zum Einen die Möglichkeit eines sogenannten Innenöffners durch den Fensterrahmen oder zum Anderen der Einbau des Innenöffners durch das Mauerwerk.

Bayern-Beschlag

Bei dieser Variante erfolgt die Befestigung der Beschlagteile direkt auf dem Fensterrahmen. Bei Kunststoff-Fenstern muss die Befestigung der Beschlagteile in die Stahlarmierung des Rahmenprofiles erfolgen. Wichtig ist auch die Angabe der vorhandenen Leibungstiefe.